8. Februar 2013

Tafelstreich

Sooooooooooooooo³ gerne stand ich als Kind an der Tafel. Also nicht während des Unterrichts, um mich demütigen zu lassen, sondern nach der Stunde für ein paar Kritzeleien und um die Lehrer auf die Palme zu bringen ;-)
Da Tafeln in der Regel doch etwas teurer in der Anschaffung sind, habe ich beschlossen mir meine eigene und ganz persönliche Tafel zu bauen. Dazu brauchte ich nur eine Sperrholzplatte in gewünschter Größe, Tafellack und schöne bunte Kreide.

bemalte Tafel und Schlüsselbrett ganz unten
Meine eigene Tafel - jipie!
Hier seht ihr das Resultat. Individuell und je nach Lust und Laune veränderbar. Heute z.B. muss ich daran denken die Wäsche aus der Maschine zu nehmen. Am unteren Rand der Tafel habe ich zudem ein Schlüsselbrett mit dem Schriftzug 'Sweet Home' angebracht. Kommt doch richtig gut zur Geltung, oder? Spaß gemacht hat es auf jeden Fall und macht es immer noch :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen herzlichen Dank für deinen Kommentar :-)