26. Februar 2013

Zwiebelzeit

Mit meinem 100. Post (wow, das ging schnell - siehe gartengemuese.wordpress.com) möchte ich eine ganz besondere Erinnerung mit euch teilen. Und zwar die Erinnerung an eine Tour durch Holland. Dort gibt es ja bekanntlich Tulpen aus Amsterdam, Käse aus Gouda (und anderswo) und ganz viele Fahrräder (fiets). Und weil wir passend zum Frühing dort waren, konnte ich mich an den ganzen Felder voll mit Hyazinthen (das hat gestunken sag ich euch - mag den Geruch nicht so sehr), Narzissen und Tulpen gar nicht satt sehen (und fotografieren).
Hyazinthen in blau und weiß
Hyazinthen in blau und weiß
Hyazinthen in lila und weiß
Hyazinthen in lila und weiß
Hier das ganze Feld mit Hyazinthen
Hier das ganze Feld mit Hyazinthen
Nahaufnahme in weiß und blau
Nahaufnahme in weiß und blau
Nahaufnahme in blau und weiß ;-)
Nahaufnahme in blau und weiß ;-)
Lila Hyazinthen in Nahaufnahme
Lila Hyazinthen in Nahaufnahme
Bevor wir dann nach Texel auf die Fähre gefahren sind, haben wir an einem Shop mit Blumenzwiebeln und angrenzendem Tulpenpluktuin (zu deutsch: Tulpenpflückgarten) Halt gemacht. Hier war alles so wunderbar schön hergerichtet und den Geruch kann ich gar nicht beschreiben (dafür bräuchte man Geruchsinternet). Einfach herrlich nach Garten.
Großes Scheunentor zum Blumenzwiebelladen
Eingang ins Paradies :-)
Blumenzwiebeln in Kisten
Blumenzwiebeln aus Holland
Kisten mit Blumenzwiebeln
Auf Bestellung kann man sich auch Kisten nach Hause liefern lassen
Noch mehr Zwiebeln
Noch mehr Zwiebeln
Zweiter Raum mit Blumenzwiebeln
Zweiter Raum mit mehr Zwiebeln
Blumenzwiebeln in Nahaufnahme
Zwiebeln in Nahaufnahme - schön erdig
Im benachbarten Tulpenpluktuin konnte man sich bei Bedarf schon blühende oder kurz davor stehende Tulpen und Narzissen pflücken. Mein Großeinkauf fand jedoch wegen der noch bevorstehenden Reise nach Texel bei den Blumenzwiebeln statt :-)


Tulpenpluktuin
rote Tulpe
Eine der ersten blühenden Tulpen
Tulpen auf Feld mit Kiste im Hintergrund
Hier wird schon für den Versand eingepackt
Feld mit Narzissen
Narzissen als Feld
Narzissen
Noch mehr Narzissen
gelbe Narzissen
Und für noch mehr Frühlingsgefühle - noch ein bisschen gelb der Narzissen
Wer also den herannahenden Frühling in seiner ganzen Pracht genießen möchte, sollte sich auf machen nach Holland :-)

Kommentare:

  1. Tolle Eindrücke, die du da mitgebracht hast! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön, ups ich bin ja gar nicht bei wordpress ;-)! Das sieht nach einem richtig tollen Ausflug aus, der hätte mir auch gefallen. Ich liebe diese überbordenden Blumenfelder. Habe da auch noch ein paar Aufnahmen fällt mir gerade ein!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank für deinen Kommentar :-)