27. März 2013

Campo de' Fiori

Sonnenschirm und Schild: Canpo di' Fiori
Campo de' Fiori
Wie einige von euch vielleicht erraten haben, war ich die letzten 10 Tage in Bella Italia. Gestern vor einer Woche besuchten wir den Campo de' Fiori in Rom - ein kleiner Markt in mediteraner Kulisse. Und weil das Ergebnis des Gärtnerns ja bekanntlich schöne Blumen, Gemüse und Obst sind, möchte ich ein paar Eindrücke vom Campo de' Fiori mit euch teilen.

Wein, Nudeln, Oliven, Olivenöl
Regionale Produkte aus Italien werden nicht nur für Touristen angeboten
diverse Salate in Weidenkörben
Frischer Salat in dekorativen Körben
Frisches Suppengemüse in Körben
Frisches Suppengemüse für eine leckere Minestrone
Diverse Kräuter auf einem Holzkarren
Auch Kräuter kann man auf dem Campo de' Fiori erstehen
Marktstand mit Kürbis, Gemüse und dekorativem roten Fahrrad
Umfangreiches Angebot an den Marktständen
Diverse Samentüten für den Eigenanbau
Samentüten für den eigenen Anbau von Gemüse
Fenchel, Paprika, Zucchini
Fenchel, riesige Paprika und Zucchini mit Blüte (typisch für Italien)
Organgen und Äpfel
Frisches Obst aus Italien
Artischocken in der Sonne
Artischocken stapeln sich
getrocknete Tomaten in Kisten
getrocknete Tomaten aus Sizilien

Kommentare:

  1. Es wäre so schön, wenn du mit der Wärme Recht behalten würdest...aber der Wetterbericht hat schon wieder von kälteren Temperaturen gesprochen...ab Sonntag...Ich habe es so satt!!! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön Bella Italia, ich will auch in die Wärme oder zumindest hier ein paar Grad wärmer. Hoffentlich hast du Recht!
    Bei deinen Bilder bekomme ich auf jeden Fall gleich Lust auf Urlaub, aber wir fahren am Ende der Sommerferien nach Frankreich, da gibt es auch sooo tolle Märkte *freu*!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank für deinen Kommentar :-)