4. März 2013

Frühlingsgrüße

Manchmal sind es die unscheinbarsten Menschen im Leben, die einem die größte Freude machen. Am Wochenende war es wieder so weit. Ganz überraschen: Ein Paket bei den Nachbarn abgegeben (ich hasse das zwar, aber in diesem Fall wars ok ;-) ). Verwundert, weil kein Absender drauf stand, öffnete ich das Paket und musste so herzlich lachen.
Schneeglöckchen im Topf
Ein Frühlingsgruß von Johannes
Johannes hat aus seinem schneefreien Garten einen Frühlingsgruß geschickt - Schneeglöckchen. Gut verpackt und noch erstaunlich frisch lagen sie eng zusammengekuschelt im Karton. Natürlich habe ich mich gleich daran gemacht alles wieder in die Erde zu bringen. Da der Boden bei uns aber noch gefroren war, habe ich mich vorerst für die Topf-Variante entschieden.
Schneeglöckchen im Balkonkasten
Hier zieren sie den Balkonkasten
Schneeglöckchen im Korb
Frühling im Korb (vorm Fenster, damit sie es nicht zu warm haben)
Seither zieren Schneeglöckchen nicht nur einen Balkonkasten, sondern auch das Fenster. Weil Schneeglöckchen es dann aber doch nicht zu warm mögen, dürfen sie draußen bleiben. Und heute bei dem schönen Wetter (endlich mal - am Nachmittag setzte sich dann doch die Sonne gegen den zähen Nebel durch) kam auch gleich ein kleiner Gast zu Besuch - ein Marienkäfer :-)
Marienkäfer vor Schneeglöckchen
Der erste Marienkäfer kam heute zu Besuch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen herzlichen Dank für deinen Kommentar :-)