24. April 2013

Unterwegs auf der Deutschen Storchenstraße

Das herrliche Wetter des vergangenen Wochenendes haben wir neben dem Pflanzenmarkt auch für einen Ausflug raus aus Hamburg genutzt. Eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit und anschließend ein Besuch im Hofcafé Marschendeel. Leckeren Kuchen und Kaffee bei Sonnenschein im Garten des Hofes genießen - wann kriegt man schon mal so etwas wunderbares geboten? Von mir aus hätte der Nachmittag nicht enden müssen...
Schild am Eingang des Hofes Marschendeel
Das Hofcafé Marschendeel
Während ich mir den Kuchen und Kaffee genüsslich zuführte, wunderte ich mich zunächst über das große Ding in meinem Augenwinkel. Bei näherem Hinsehen entdeckte ich, dass es ein Storch war, der kurzer Hand auf der Wiese neben dem Café gelandet war, um sich etwas Gras/Heu für seinen Horst zu sammeln.

Storch mit Stoh/Heu im Schnabel

Storch, der die Flügel ausstreckt um zu fliegen

Bereits abgehobener Storch mit Gras/Heu im Schnabel

Storch, der eine runde fliegt, um an Höhe zu gewinnen

Storch, der mit ausgestreckten Flügeln davon gleitet

fliegender Storch hoch oben über den Bäumen

Ich habe zuvor noch nie einen Storch so nah gesehen und beim Verlassen des Hofcafés sahen wir das große, eigentlich nicht zu übersehende Schild "Deutsche Storchenstraße". Der Horst befand sich gleich hinter dem Café und ein Pärchen saß hoch oben und machte es sich bequem. Diese majestätischen Tiere sind wirklich beeindruckend.
Schild "Deutsche Storchenstraße" vor dem Hofcafé Marschendeel
Die "Deutsche Storchenstraße" in der Winsener Elbmarsch
Ein Storchenpaar hoch oben in seinem Horst
Das Pärchen troht hoch oben in seinem Horst, bevor...
Storch verlässt seinen Horst und segelt zu Boden
... es sich majestätisch zu Boden begibt...
Ein Storchenpaar bei der Futtersuche auf einer saftig grünen Wiese
... um auf einer Wiese auf Futtersuche zu gehen

1 Kommentar:

  1. Sehr schön, deine Storchenbeobachtung...eigentlich könnte man sich derzeit nur irgendwo in die Natur setzen und den ganzen Tag Vögel beobachten...es käme keine Langeweile auf...LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank für deinen Kommentar :-)