18. Juni 2013

Rosenblüte

Wie vielerorts, entfalten sich nun auch in meinem Garten die Rosen. Zwar käpfe ich zur Zeit noch gegen ein paar Blättläuse, die sich an die Knospen gesetzt haben, aber da bin ich ganz zuversichtlich. Immerhin habe ich schon ein paar Marienkäfer mit hoffentlich großem Hunger gesehen. Ansonsten versuche ich es vorläufig mit dem behutsamen Abstreifen der kleinen Biester.
Rose de Resht Blüte mit mattgrünen Blättern

Rose de Resht im Topf mit drei vollen Blüten

Rose de Resht Blüte in knallpink
Der Durft der Rose de Resht ist einfach atemberaubend rosig und wie Steffi von Gartenwildwuchs schon richtig sagte: schade, dass es noch keinen Duftblog gibt. Ich hätte mir nie träumen lassen, dass es Rosensorten gibt, die so herrlich duften. Ein Traum, wenn man bedenkt, dass es sich bei der Rose de Resht um eine Buschrose handelt, die noch viele Blüten mehr haben kann, als bei mir im Topf.
sechs Blütenknospen an meiner Santana Rose
Santana Kletterrose
sechs Blütenknospen an meiner Santana Rose und im Hintergrund sind noch mehr Knospen zu sehen
Meine Santana Kletterrose braucht noch einen Augenblick. Die Blütenknospen stehen kurz vor der Öffnung. Wenn wirklich alle Blüten im selben Glanz erstrahlen wie im letzten Jahr, dann muss ich euch wohl mit Fotos zuschütten - was mir natürlich schon jetzt sehr leid tut ;-)

Habt eine fantastische Sommerwoche - Madita.

1 Kommentar:

  1. Ja, die Rose de Resht ist ein Traum. Leider hat sie bei mir jedes Jahr mit Sternenrußtau zu kämpfen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank für deinen Kommentar :-)