26. Juli 2013

Von der Bohne zur Salamibohne

rot-weiß/rot-grün gefärbte Bohnen am Strauch
Sehen sie nicht aus, wie Salami am Strauch? Die 'Fagiolo Rampicante'

Meine Salamibohnen, oder Fagiolo Rampicante wie sie eigentlich heißen, haben sich in den Töpfen auf dem Rasen herrlich entwickelt. Mittlerweile haben sie auch die ersten Bohnen ausgebildet. Jeden Tag wachsen sie bei diesem wunderbar warmen Wetter.
 
Zwei dünne rot-weiße Bohnen am Strauch. Ein Bambusstab stütz die Pflanze

Eine krumme rot-weiß gefärbte Bohne am Strauch. Ein Bambusstab stützt die Pflanze

Beeindruckend finde ich, dass sie in jungem Stadium noch grün sind und später die salamiähnliche rot-grüne Färbung erhalten.
Vorne hängen zwei grüne Bohnen, am selben Strauch, wie rot-weiß gescheckte Bohnen, die einer Salamiwurst ähneln
Vorne sieht man die noch grünen Bohnen, im Hintergrund die Salamibohnen
Wie sich die Bohnen dann geschmacklich machen, werde ich wohl schon sehr bald testen können - ich bin gespannt.
Zwei dicke rot-weiß/ rot-grün gefärbte Bohnen am Strauch
Hier sieht man schön die rot-weiß/ grün-rote Farbgebung
 Wie sieht es bei eurer Ernte aus? Konntet ihr auch schon Kohlrabi, Möhren, Radieschen oder Kartoffeln ernten?

1 Kommentar:

  1. Deine Salamibohnen sehen sehr interessant aus. Wenn ich so tolles Gemüse sehe, dann nehme ich mir immer vor im nächsten Jahr auch was Essbares anzubauen. Aber ich schaffe es nie ein Blumenbeet dafür zu opfern.
    Bis auf ein paar Beerensträucher und Kräuter hatte ich dieses Jahr nur Salat und Gurken.
    LG Anette

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank für deinen Kommentar :-)